Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

TRENDING:

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo
Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Posted by Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo | 11. Januar 2019 | , | 0 |

Herzlich willkommen zum neuen Format, dem nbahistory Swish Talk. Hier wird es (ab Saisonbeginn) monatlich eine kleine Frage und Antwort Runde zu aktuellen und historischen Themen geben. In der ersten Episode haben sich Bjoern von @KobeBjoern, Julius von @lebron.james.deutschland, die beiden Jungs Ruben und Tim von @nba_switzerland, Abonnent Michael @l.michi23 und natürlich meine Wenigkeit Sven von @bballislife.de zusammengefunden und die folgenden Fragen beantwortet. Schreibt eure Meinung, Kritik, Lob oder Verbesserungsvorschläge in die Kommentare.

  • War der 4 Jahres Max Deal für Chris Paul eine gute Entscheidung der Rockets?
  • Wie bewertest du die Off-Season der Lakers?
  • Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo
  • Auf welches Team freust du dich am meisten?
  • Wer ist der Gewinner und Verlierer der Off-Season?
  • Auf welchen Rookie bist du am meisten gespannt?
  • Eine historische Frage zum Schluss. Wer war für Menschen in New York wichtiger, Patrick Ewing oder John Stark?

Vielen Dank schon einmal an alle die mitgemacht haben und euch allen viel Spaß beim Lesen.

Frage 1: War der 4 Jahres Max Deal für Chris Paul eine gute Entscheidung der Rockets?

Bjoern @KobeBjorn:

Ja. Die Rockets wetten bei diesem Deal auf die kommenden 2 Jahre. Wenn CP3 mit Harden einen Ring gewinnen sollte, dann hat sich der Vertrag schon ausgezahlt. Natürlich tun 40 Millionen Dollar für einen 38-jährigen Point Guard weh. Aber ein Titelgewinn in Houston würde diese Summe mit Sicherheit kompensieren.

Julius @lebron.james.deutschland: Kinder Winterschuhe Schneestiefel Adidas Adisnow Performance dxrQtsBohC

Meiner Meinung nach Ja, da er den Rockets die Chance gibt in den nächsten 1-2 Jahren um den Titel mitzuspielen. Klar ist, dass sie ihm quasi 4 Jahre bezahlen,

für maximal 2 Top Jahre. Gut für sie war, dass es kein 5 Year Max war. Außerdem hatten sie nicht wirklich eine Wahl.

Tim @nba_switzerland:

Für die Rockets ist es kein guter Vertrag, für CP3 dagegen schon. Wenn man mit 37 Jahren noch 40 Millionen verdient, hat man als Spieler alles richtig gemacht. Er wird mit 37 zwar nicht mehr das jetzige Niveau erreichen, aber mit seiner Übersicht und seinem BBall IQ wird er den Rockets auch im „hohen“ Alter noch Impact geben können.

Rubens @nba_switzerland:

Ja! Durch seine Erfahrung und sein Spielverständnis, ist er für jedes Team gut genug und kann vor allem den jüngeren in ihrer Entwicklung weiterhelfen. Auch ohne viel Scoring, wird er noch ein guter Spieler sein.

Michael @ l.michi23

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Ich finde, dass es die richtige Entscheidung war mit CP3 zu verlängern. Man hat gesehen, dass er gegen die Warriors den Unterschied ausgemacht hat. Ohne Paul wären sie nicht erster in der Regular Season geworden und hätten die Warriors auch nicht zu sieben Spielen gezwungen. Das Problem ist dass CP3 bereits 33 ist, auch nicht mehr besser wird und ein Spieler ist, der öfters verletzt ist. Im Moment ist CP3 noch einer der besten Point Guards der Liga, aber wie sieht das in zwei, drei Jahren aus? Die Rockets gehen ein nicht geringes Risiko ein. Deswegen hätten die Rockets die Länge des Vertrages kürzen müssen und auch die Menge an Geld geringer halten müssen.

Sven @nbahistory.de:

Meiner Meinung nach nicht. Mein Problem ist auch gar nicht das CP3 in 3 Jahren völlig überbezahlt sein wird. Mein Problem bei diesem Deal ist, dass die Rockets diesen einen Schuss letzte Saison hatten und der wurde, wie wir alle wissen, nicht genutzt. Mit Trevor Ariza und Luc Mbah a Moute sind zwei wichtige Spieler gegangen und wurden meiner Meinung nach nicht Adäquat ersetzt. Und das Ende vom Lied ist, man hat einen alternden CP3, der oft verletzt ist und den Handlungsspielraum extrem einschränkt. Und da ich der Meinung bin, dass die Rockets nicht mal mehr die Nummer 2 im Westen sind, wird sich dieser Deal nicht rentieren.

Swish Talk - Teil 2

Frage 2: Wie bewertest du die Off-Season der Lakers?

Bjoern @KobeBjoern:

Die Lakers haben den größten Free Agent unserer Generation gesignt: Lebron James. Dazu konnten sie ihn gleich für 4 Jahre verpflichten. Besser kann man seine Off-Season gar nicht starten. Die zusätzlichen Signings in Rondo, Stephenson, Beasley & McGee werfen natürlich Fragezeichen auf. Ich würde aber drauf wetten, dass ein Lebron James auch diese schwierigen Charaktere in ein vernünftiges Team verwandeln kann.

Julius @lebron.james.deutschland :

Jedes Mal wenn du den besten Spieler deiner Generation holen kannst, ist die Off-Season ein großer Erfolg. Die 4 wichtigen Leute, die sie außerdem geholt haben,geben dem Team sehr viel Tiefe. Auch mit den Draft Picks kann man bis jetzt zufrieden sein. Nur eine Sache kann man an ihrer Off Season bemängeln: Paul George bleibt in OKC.

Tim @nba_switzerland:

Gut! Wer Lebron James geholt hat, der hat einfach einen guten Job gemacht. Die restlichen Signings der Lakers, wirken dagegen allerdings doch sehr merkwürdig.

Rubens @nba_switzerland:

Sehr gut! Es wird spannend zu sehen sein, wie gut und wie schnell sich die Spieler zusammenfinden werden und inwieweit sie den Warriors Paroli bieten können. Um den Titel zu gewinnen, benötigen sie aber mindestens noch einen weiteren Star.KillingtonBraunMirapodo TimberlandKinder KillingtonBraunMirapodo TimberlandKinder Winterstiefel Winterstiefel TimberlandKinder Winterstiefel KillingtonBraunMirapodo TimberlandKinder ZOPikXuT

Michael @l.michi23

Die Offseason der Lakers war meiner Meinung erfolgreich. Man konnte zwar keinen anderen hochkarätigen Spieler wie Kawhi Leonard, Paul George oder Boogie Cousins holen, aber man bekam den besten Spieler der NBA in Person von Lebron James. Durch den King sind sie sicher in den Playoffs und ab Platz 2 in der Regular-Season, ist alles drin. Gegen die Warriors haben sie aber keine Chance. Mit Rajon Rondo bekam man einen sehr guten Leader und einen Spieler mit hohem Basketball IQ. Mit JaVale McGee bekam man nicht nur den Shaqtin’a Fool MVP sondern einen sehr präsenten Center, der die ein oder anderen Rebounds sichern kann. Lance Stephenson ist ein aggressiver Spieler, der den Gegnern versucht das Leben zur Hölle zu machen. Ich finde, dass die Shooter in dem Team fehlen. Michael Beasley kann von der Bank aus für scoring sorgen. Mit Mo Wagner und Bonga hat man Spieler für die Zukunft und ich denke, dass Wagner gut als Schütze ins Team passt.

Sven @nbahistory.de:

Wie die meisten, bin ich auch der Meinung, wenn du den besten Spieler bekommen hast, ist deine Free Agency gut. Ich als Lakers Fan bin sehr froh, dass das Front Office nicht direkt All-In gegangen ist und Kawhi gegen die ganzen Youngsters getauscht hat. Lieber im nächsten Jahr einen neuen Versuch starten. Dazu muss ich sagen, ich feiere dieses Team unheimlich. Die Mischung aus jungen Talenten, einem Superstar, Veteranen und ein zwei leicht „gestörter Spieler“, finde ich einfach nice. Playoff Basketball sollte es in LA ab Mai auch wiedergeben, also als ersten Step ist das völlig okay.

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo
Swish Talk - Teil 3

Frage 3: Auf welches Team freust du dich am meisten?

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Bjoern @KobeBjoern:

Die Utah Jazz und Oklahoma City Thunder Serie hat mir in den vergangenen Playoffs den meisten Spaß bereitet. Beide Teams werde ich mir also oft angucken. Auf die Entwicklung von Donovan Mitchell bin ich besonders gespannt.

Julius @lebron.james.deutschland:

Als Lebron Fan ganz klar die Lakers. Wenn ich eines der 29 anderen Teams wählen müsste, würde ich Boston sagen, da ich mega gespannt drauf bin wie sich Hayward einfügt, wer die Minuten bekommt, ob Tatum oder Kyrie die erste Scoring Option werden und wie Brown sich entwickelt. Außerdem wird es krass zu sehen ob Scary Terry als Back Up PG für Wirbel sorgen kann. Andere Teams: Mavs, Sixers, Nuggets, Raptors.

Tim @nba_switzerland:

Klare und kurze Antwort, die Lakers. Ich bin gespannt wie das Projekt mit LBJ funktionieren wird.

Rubens @nba_switzerland:

Die Suns! Sie hatten eine gute Draft-Night, indem sie neben DeAndre Ayton auch noch Mikal Bridges picken konnten. Dazu verlängerten sie den Vertrag von Booker und konnten sich mit Trevor Ariza einen Top Defender angeln.

Michael @l.michi23: Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Ich freue mich auf die Lakers, nicht nur weil ich Lebron mag, sondern auch weil sie ein Team voller Chaoten mit Lance Stephenson, Beasley, McGee, Lonzo und Kuzma haben. Dazu wird es interessant sein, wie sich die jungen Spieler an der Seite der Veteranen entwickeln. Dazu bin ich sehr gespannt auf die Phoenix Suns, weil sie sich im Draft zwei talentierte Spieler sichern konnten. Zum einen DeAndre Ayton als ersten Pick und dann noch den 10. Pick Mikal Bridges. Ein sehr reifer Spieler, der drei Jahre auf dem College verbrachte und nun den Schritt in die NBA macht. Sie haben zudem noch Devin Booker, der auch noch sehr jung ist und ein sehr guter Scorer ist. Ein paar Veteranen wie Tyson Chandler oder Trevor Ariza. Ariza bringt Erfahrung mit in die junge Mannschaft. Eine gute Mischung aus Talenten und Veteranen, die es dieses Jahr aber noch nicht in die Playoffs schaffen.

Sven @nbahistory.de:

Neben den Lakers, die wahrscheinlich jegliche Social Media Meme Rekorde pulverisieren werden, verbotener Weise auf die Celtics. Ich hoffe, dass dieses Team im nächsten Jahr gesund bleibt, Brown, Tatum und Rozier einen weiteren Schritt nach vorne machen und die Celtics den Osten gewinnen. Klar als Lakers Fan, wünscht man sich die Celtics nicht in den Finals. Aber dieses Team hat mir als Basketball Fan, letztes Jahr schon so viel Spaß bereitet. Und ein Finals Matchup gegen die Warriors fände ich hochinteressant. Denn so klar wie viele meinen, sehe ich die Warriors in so einem Finale nicht vorne.

Swish Talk - Teil 4

Frage 4: Wer ist der Gewinner/Verlierer der Off-Season?

Bjoern @KobeBjoern: Bilder Damenschuhe 709 2019 In Besten Die Von CxBthsQrdo

Gewinner: Golden State.

Besser als das Front-Office der Warriors kann man einfach nicht wirtschaften. In der kommenden Saison werden 5 All Stars gemeinsam auflaufen, die dazu noch alle in ihrer Prime spielen. Einfach nur Ridicolous!!

Verlierer: Cleveland Cavaliers

Den besten Spieler der Welt ohne Gegenwert abgegeben. Ein Team, dass sich nicht entscheiden kann ob sie rebuilden oder die Playoffs angreifen sollen. Das Cavaliers Front Office ist für mich das schlechteste in der NBA.

Julius @lebron.james.deutschland:

Gewinner: Lakers (LeBron)Warriors (Cousins)OKC (George, Noel, Schröder- Melo Trade)Mavs (Draft, Jordan)Bulls (LaVine, Parker, Draft)

Verlierer:Cavs (LeBron Abgang, riskanter Love Deal)Wolves (Butler lehnt Verlängerung ab, Team Richtung unbekannt)

Tim @nba_switzerland:

Stiefel Winterschuhe Winterstiefel Schneeschuhe Schneeschuhe Kamik Kamik OkXZPui

Gewinner: Golden State.

Was für unmöglich gehalten wurde, haben Bob Myers und sein Staff geschafft. 5 All-Star in ihrer Prime in einem Team! Das Problem könnte sein, dass die Egos der Spieler zu groß sind und es daher im Locker Room doch die ein oder andere Meinungsverschiedenheit geben könnte.

Verlierer: Houston Rockets

Sie haben einfach zu viel Geld für CP3 aausgegeben. Dazu haben sie mit Trevor Ariza den besten Perimeter Defender verloren und dann auch noch mit Luc Mbah a Moute einen wichtigen Rollenspieler verloren.

Rubens @nba_switzerland:

Gewinner: Washington Wizards.Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Fast alle Spieler konnten gehalten werden, einen potentiellen Steal in Troy Brown Jr. Gedraftet und dazu noch Dwight Howard für wenig Geld verpflichtet.

Verlierer: Toronto Raptors

Franchise Player in DeRazon, super Bankspieler in Jakob Pöltl und dazu noch einen First-Round Pick getradet. Im Gegenzug kommt Kawhi Leonard, der eine Saison verpasst hat und dazu höchstwahrscheinlich in der nächsten Free Agency wieder weg sein wird. Danny Green ist zwar okay, aber lange nicht mehr auf seinem alten Niveau.

Michael @l.michi23

Gewinner: OKC

OKC ist einer der Gewinner der Offseason, weil sie Carmelo Anthony und seinen großen Vertrag los geworden sind und dafür noch einen gutenErsatz bekommen haben. Mit Dennis Schröder haben sie jetzt einen guten Backup Point Guard, der gleich als Kandidat für den 6th Man of the Year Award gehandelt wird. Man konnte, was ich nicht für möglich gehalten hätte, Paul George halten. Ohne PG13 wäre das Team viel schwächer geworden und sie hätten kaum einen gleichwertigen Ersatz gefunden. Wiedermal ein Meisterstück Sam Prestis.

Gewinner: Dallas Mavericks

Im Draft konnten sie sich ihren Wunschspieler Luka Doncic sichern. Nun haben sie ein junges Backcourt-Duo mit Dennis Smith Jr und Luka Doncic. Meiner Meinung nach können sie ein Duo für die Zukunft sein, denn sie passen sehr gut zueinander. Luka Doncic und DeAndre Jordan könnten zusammen LobCity 2.0 bilden und mit Jordan konnten sie sich auf der 5 auf jeden Fall verbessern. Ein guter Ringbeschützer in der Defense und in der Offense einer, der die Pässe von Doncic reinstopft und zudem 2. Chancen kreieren kann. Vielleicht reicht es ja für die Playoffs.

Verlierer: Houston Rockets

Trevor Ariza und Mbah a Moute verloren. Zwei Spieler, die sie in der Defense stark gemacht haben und Ariza hat auch noch für ein paar Punkte gesorgt. Carmelo Anthony haben sie dazu bekommen. Man muss schauen ob das klappt aber ich denke nicht, dass das klappen wird. Notfalls könnte man Melo waiven. Das einzig Positive war, dass sie mit Chris Paul verlängern konnten.Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Sven @nbahistory.de:

Gewinner: LA LakersBestellen Günstig Gartenconcept Online Gartenconcept Stiefel PXiukZ

Auch wenn es als Sahnehäubchen nicht PG13 oder Kawhi gab, sind sie für mich der Gewinner. Mit Lebron hat man nicht nur den besten Spieler der Liga bekommen und wird somit mit ziemlicher Sicherheit wieder in die Playoffs einziehen. Nein, da man klug genug war und nicht seine Young Guns abgegeben hat, wird Lebron der Entwicklung dieser enorm stark sein. Wenn Lebron dann seine Karriere beendet, fällt man nicht in ein schwarzes Loch, sondern hat entweder seinen neuen Franchise Player schon im Team oder aber zumindest ein extrem starkes Gerüst.

Verlierer: Cleveland Cavaliers

Wenn man letztes Jahr Irving gegen nichts abgebeben hat, dieses Jahr den besten Spieler der Liga verliert und dann Kevin Love so einen Vertrag gibt, bleibt mir nichts mehr übrig als den Kopf zu schütteln. Was wollen die Cavs? Glauben sie, sie bleiben mit diesem Team in irgendeiner Weise relevant? Klar, im schwachen Osten kann es mit Love in die Playoffs gehen, aber ich erkenne den Sinn nicht. Cleveland wird Jahrelang Mittelmaß sein, nur um dann irgendwann doch einen rebuild einzuleiten.

Swish Talk - Teil 5

Frage 5: Auf welchen Rookie bist du am meisten gespannt?

Bjoern @KobeBjoern:

Trotz meiner harten Worte gegen die Cavaliers, bleibe ich Fan und freue mich richtig auf Collin Sexton. Der Typ ist einfach eine Scoring-Maschine. Dazu wirkt er hochmotiviert. Das feier ich bei Rookies ganz besonders. Wenn sie keine Angst zeigen.

Julius @lebron.james.deutschland:

Luka Doncic, weil ich gespannt bin wie schnell er sein Game auf die NBA übertragen kann und wie gut er mit der Umstellung von Europa zu Amerika zurechtkommt. Außerdem denke ich er hat riesen Potential und kann von Dirks Erfahrung profitieren.

Online KaufenFashiola Damen Für at Mjus Schuhe FclK1JT3

Tim @nba_switzerland:

Trae Young! Die Hawks sind mein Lieblingsteam und daher bin ich total auf Trae Young gespannt. Er ist einfach ein spannender Rookie. Seine krasse Range, gute Übersicht und ein guter Ballhandler. Dafür ist seine Wurfauswahl öfters doch Fragwürdig.

Rubens @nba_switzerland:

Kevin Knox! Ich denke er wird einige Leute überraschen.

Michael @l.michi23

Ich bin natürlich auf unsere beiden Landsleute gespannt. Mo Wagner und Isaac Bonga. Dieses Jahr kann man aber von beiden noch nicht zu viel erwarten. Aber am meisten bin ich auf Doncic gespannt. Er war bei Real Madrid der EuroLeague MVP, EuroLeague Finals MVP und der MVP der spanischen Liga und hat bereits gegen erwachsene Männer gespielt, nicht wie die meisten anderen Draft Prospects. Meiner Meinung nach hat er am meisten Potential und das größte Skillset. Deswegen lastet großer Druck auf ihm. Oft ist es auch schwer für europäische Spieler sich an USA zu gewöhnen und es fällt ihnen nicht leicht, weil sie vielleicht Heimweh haben oder ihre Familie vermissen und dann kann es auch mal sein, dass man dem Druck nicht standhält. Siehe Darko Milicic. Ich denke aber, dass sich Doncic seinen Platz in der NBA erarbeiten wird.

Sven @nbahistory.de:

Neben Luca Doncic, bin ich mega heiß auf Mo Wagner. Fragt mich nicht warum. Ich bin gespannt ob er in der defense Fortschritte machen kann und wieviele Minuten er sehen wird. Vom Offensiven Spiel sollte er gut bei den Lakers passen, da er das mitbringt was im Frontcourt ansonsten gänzlich fehlt. Er hat einen guten Wurf und kann von draußen schießen. Fällt sein Wurf wird er genug Minuten sehen. Dazu Lebron als Mentor kann auch nicht verkehrt sein.

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo
Swish Talk - Teil 6

Frage 6: Eine historische Frage zum Schluss. Wer war für die Menschen in New York wichtiger, Patrick Ewing oder John Stark?

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Bjoern @KobeBjoern:

Eine sehr schwierig Frage zum Schluss. Patrick Ewig war natürlich der Anker dieser Knicks-Teams und damit sicherlich auch beliebt bei den New Yorkern. Allerdings kann ein 2 Meter 16 Monster mit jamaikanischem Akzent auch einschüchternd wirken. John Starks war dagegen der „Every man“. Nicht besonders groß, nicht besonders stark, aber liefert trotzdem ab. Die Menschen und grade Amerikaner lieben so eine Underdog-Story. Deshalb tendiere ich zu John Starks.

Julius @lebron.james.deutschland:

Patrick Ewing: Er spielte deutlich länger bei den Knicks, war der 1. Overall Pick, der Anführer und führte die Knicks in die NBA Finals. Dazu war er ein Superstar und sehr oft All-Star.

Sven @nbahistory.de:

Auch wenn Ewing einer der besten Center aller Zeiten und der Superstar der Knicks war, bin ich hier bei Starks. Vom absoluten Underdog, dem nicht einmal eine NBA Karriere gewiss war, zu einem Star der Knicks und zum absoluten Fan-Liebling zu werden, dass lieben die Amis einfach. Starks gab in jedem Spiel 1000% und kannte keine Angst. Das haben die New Yorker stets bewundert und honoriert. Nicht umsonst sagten die New Yorker früher über ihn „Starks ist ein Stück New York, einer von uns. Einer der es von ganz unten nach oben geschafft hat“.

Aufgrund dass die anderen drei diese Zeit nicht aktiv mitbekommen haben, haben sie auf eine Antwort verzichtet. Ich hoffe ihr hattet Spaß mit der ersten Ausgabe des Talks. Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare und wenn euch der Content von @KobeBjoern @lebron.james.deutschland und nba_switzerland gefällt, dann lasst ihnen auf Instagram doch ein Abo da!

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Hoffi

33 Jahre und glühender NBA Fan seit Anfang der 90er. Durch Michael Jordan die Liebe zum Basketball entdeckt. Als kleiner Knirps schon heimlich nachts aufgestanden um MJ und die Bulls zu schauen. Richtig intensiv wurde es ab 94/95, als ich wegen Eddie Jones und Nick Van Exel zum Lakers Fan wurde. Seitdem bin ich den Lakers und der NBA völlig verfallen.
Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Letzte Artikel von Hoffi (Alle anzeigen)

Share:

Rate:

Besten Art Von Bilder Boots ArtDark Die 25 Und TamarisBlack mOyn0vwN8 Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Related Posts

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo
Fenja»»» Pumps Günstige Günstige Damenschuhe Pumps Günstige Fenja»»» Damenschuhe Fenja»»» 4Rq3AL5j

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Schnapper des Tages

statt 79,95 € jetzt nur
47,95
  • via Sportscheck.com

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Jersey des Tages:

*Affiliate Link

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo
Gr Boots Cowboystiefel Bikerstiefel Paraiso Westernstiefel SUVqzMGp

*Affiliatelink

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen dieser Links klickst und einen Artikel über den folgenden Online-Shop kaufst, erhalte ich ggf. eine Provision. Durch einen Affiliate Link ändert sich der Preis für dich nicht!

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Informationen

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo

Folge ballisslife.de

©2019 by www.ballislife.de

Auf Von Michael Pin Wybrands Stiefel In 2019Gummistiefel BCeWrxdo
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Mehr Infos